Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 05.10.2015, 10:16
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 8
stev_butcher Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von M@rio Beitrag anzeigen
Als Tauschmittel würde ich Gold in Tafelbarrren nutzen. Diese gibt es zum Beispiel in 50x1gr. Die Tafelbarren sind verlustfrei trennbar wie eine Tafel Schokolade.
Ich gebe dir "Teilweise" recht ,Gold und Silber behalten stets ihren Wert jedoch muss hierfür bedacht werden das es eine reine Nachkrisenwährung darstellt ! also wer sich nicht mit Inflationswährung herumschlagen will sollte unbedingt ein Teil seiner Ersparnisse in das Edelmetall investieren.

Da man aber leider nicht weis wie lange eine Krise anhalten wird oder überhaupt beseitigt werden kann ist es Sinnvoller ein Hauptteil in Langzeitnahrungsmittel oder Suchtartikel (wie zb. Tabak ,Alkohol oder Kaffee) zu Investieren als Tauschmittel in einer Krise ,denn wie bekannt ist "kann man Gold nicht essen"

Mfg Stev
Mit Zitat antworten