Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 06.07.2014, 15:46
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Cool

Hallo peoples,

habe mal wieder an meinem esbit-falt-kocher (efk) gebastelt um diesen noch besser mit holz od anderem zu beheitzen. Habe das dann so gestalltet, daß man die zusätzlichen teile auch im efk verstauen kann. Ist bestimmt nicht die effektivste methode, aber dafür eine einfache.
Leider ist das ganze jetzt noch schwerer als ohnehin schon & deshalb habe ich mich eine zeitlang damit beschäfftigt etwas kleineres, leichteres & schnelleres in der handhabung zu haben.
Da ich zu fast 100% eh nur stundenweiße im busch bin, benötige ich eigentlich auch gar kein so trumm ding mit infernaler brennleistung.
Für tee, kaffee, wasser für suppe od andere fertiggerichte tuts echt auch was einfacheres.
Meine denke war simpel: Becher nehmen, brenner nehmen, anzünden, fertig.

Was also dabei rausgekommen ist könnt ihr oich in meinem album anschauen. Leider ist die bildreihenfolge etwas durcheinander, . Aber ich habe alles schön beschrieben.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 18.07.2014, 17:54
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Daumen runter

Konnte gestern meinen hobo02 testen & muß leider berichten, daß es mir nicht möglich war das tee-wasser zum kochen zu bringen. Habe einen ganzen großen esbitwürfel verheizt aber ohne erfolg. Was wasser wurde zwar heiß & kleine blasen bildeten sich auch am becherboden, aber kein kochen.
Ich vermute mal das es an dem zu geringen brennraum lag. 5x5x5cm sind wohl zu gering & die ganze energie wurde vlt über das blech aufgenommen & abgestrahlt. Auch konnte sich die flamme nicht so ausbreiten wie man es vom orginal-esbit-faltkocher kennt.
Also werde ich mich dem nächst wieder ans basteln begeben. Vlt bleibe ich doch wieder bei einer runden vatiante & überlege mir was neues für die becherauflage. Die besten ideen kommen ja eh beim basteln ansich.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (18.07.2014 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 21.07.2014, 20:27
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Daumen hoch

Nachdem ich mich nochmal eingehend mit meinem hobo02 beschäftigt habe, habe ich bemerkt, daß der fehler an den langen auflagen für den becher liegt. Darauf hin habe ich diese ausgespart. Das heißt, ich habe da etwas material herausgeschnitten & siehe da ... das wasser hat gekocht. So einfach kann die welt sein

Werde mir aber trotzdem noch einen neuen minihobo bauen. Geringfügig breiter als der hobo02 & etwas einfacher gestaltet. Die brennkammer wird auch 5mm niedriger sein.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.08.2014, 15:19
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Hallo gemeinde!

Konnte jetzt mit meinen pfeilspitzen etwas spielen & erfahrungen sammeln & muß leider einräumen, daß sie nicht so recht zufriedenstellend funktionieren wie erhofft.
Da der schaft od wie immer das hintere teil der pfeilspitze genannt wird recht kurz ist, lockert sich die spitze recht bald. Auserdem ist multifile angelschnur auch nicht gerade die geeignetste Bindemittel.

Meine nächsten spitzen werden daher einen um 5mm längeren schaft haben & durchweg die gleiche breite, ohne die zwei erhöhungen hinten dran. Eine etwas kürzere spitze ist zwecks mehr stabilität auch vorgesehen. Das ganze sieht dann etwas so aus:
Spitze 20mm breit, 40mm lang & der schaft 10mm breit, 15mm lang. Die stärke/dicke wird bei 1mm bleiben. Wann ich wieder welche machen lasse, weiß ich noch nicht. Vlt kippe ich auch das ganze projekt od entscheide mich komplett anders.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 16.08.2014, 19:20
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

hallo mogusch, hast ein foto von den spitzen? aus was sind sie denn und von wem hast du sie denn machen lassen?
ich hab den thread nochmal durchgschaut und nichts von pfeilspitzen(projekt) gelesen, hab ich was überlesen?

lg m
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 16.08.2014, 22:32
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Klingt aber immer noch relativ kurz, 15 mm Schaftlänge bei 10 mm Breite. Wenn man sich historische Pfeilspitzen ansieht, umschlossen sie entweder den Pfeilschaft (das heißt, das Blech müßte man nachträglich entsprechend rundbiegen können), oder sie hatten eher eine Art langen, schmalen Sporn, der ins Holz eingesetzt wurde. Letzteres scheint mir für eine Pfeilkarte praktikabler...

Vielleicht kann man z.B. mit einer guten Stichsäge eine drei-Pfeil-Karte aus der Klinge eines preiswerten Fleischmessers schneiden; so daß ein schmaler Sporn zum Verankern stabil genug wäre? Also beim Metall würde ich schon etwas genauer hingucken- ob da einfaches Blech reicht?
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 17.08.2014, 12:45
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

@Mücke, bilder sind bei meinen alben. Es sind aber bilder der bisherigen pfeilspitzen.

@Schwefelporling, ja 15mm find ich auch recht kurz. Dann erweitere ich auf 20mm länge.
Ich will mir schon seit längerem historische pfeilspitzen in natura anschauen um da mehr gefühl von der materie zu bekommen. All zu stark möchte ich mich da aber nicht reinsteigern.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 01.11.2014, 16:52
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Habe mal wieder gebastelt. 2 neue stoves. Spiritusbrenner. Leider noch nicht im feld getestet. http://www.survival-forum.com/album.php?albumid=80.
Die brennwerte & das alles beziehen sich also nur auf indoor-versuche.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 15.11.2014, 07:40
Camille Camille ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 29.10.2014
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0
Camille Stammes Mitglied
Standard

ich bin interessiert für das Thema,dank für ihr Teilungen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.