Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.04.2012, 20:46
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard Modifizierte Ausrüstungsgegenstände

hallo allesammt!

seit längerem habe ich schon meinen esbit-falt-kocher modifiziert, weil die ja doch sehr wind & wetter anfällig sind. ihr kennt das ja. nun, habe ich aber gemerkt, daß meine erste ausführung zwar schon sehr gut war, aber dennoch nicht zufrieden stellend. also habe ich da das ganze noch etwas überarbeitet. aus mangel an edelstahlblech (kastenkuchenform) habe ich mal versucht den zylinder einer dose zu berarbeiten. ding ganz flott & wenn das so hinhaut, wird das 1:1 auf ein edelstahl-blech übertragen, sobald ich wieder da rann komme.
auch habe ich gemerkt, daß es ein fehler war bei der ersten modifikation die zinken am faltkocher abzuschneiden. sollte man also wirklich nicht machen. dachte, so hat der kleine becher von meru darauf einen besseren halt, aber sch.... der hund in wald. der schuß ging nach hinten los.

alte modifikation:
da meine bilder auch auf google zu finden sind & ich das nicht möchte wurden sie hier gelöscht.
interssierte forumiden können sich bilder in meinen alben anschauen.

neue modifikation:
da meine bilder auch auf google zu finden sind & ich das nicht möchte wurden sie hier gelöscht.
interssierte forumiden können sich bilder in meinen alben anschauen.

wie man unschwer erkennen kann, habe ich die seitlichen bleche etwas höher gehalten & mich für weniger & kleinere löcher für die luftzuführ entschieden.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (29.10.2012 um 09:31 Uhr) Grund: schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2012, 22:07
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Gefällt mir, verformen die sich bei großer hitze??
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.04.2012, 22:41
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

die erste mod hat sich nicht verformt. materialstarke 5/10mm. bei der zweiten mod habe ich die bleche doppelt genommen. die dosenwand ist doch recht dünn. weiteres kann ich erst nach dem testen schreiben. nehme auch an, daß diese beim ersten mal auch recht qualmen werden, weil die dose innen beschichtet ist.
auf jeden fall steigern solche abschirmungen die effizienz.
mit dem ersten tab (4gr.) bringe ich 300ml innerhalb 5 min bis kurz vor´s kochen & mit dem 2 tab koch ich dann die nächsten 5 min voll durch. ich verbrenne immer nur ein tab nach dem anderen. nie zwei oder drei auf ein mal.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (02.05.2012 um 20:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2012, 17:00
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

so, zurück von einem schönen mehrstündigem aufenthalt im wald.
habe nun den esbit-falt-kocher mod 2 rann genommen & die windabschirmbleche aus dosenblech haben sich nicht verformt.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (04.05.2012 um 20:41 Uhr) Grund: schreibfehler. ich werd´s wohl nie mehr lernen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.05.2012, 20:02
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

modifizierte Ausrüstungsgegenstände...
Es wurde von einer Radfahrerflasche gesprochen, die bei der Körperhygiene als Klopapierersatz dienen kann. Es gibt Gewindeaufsätze mit diesem Spritzverschluß, die auf viele verschiedene Flaschen passen. Bei der Vittel Sportflasche zum Beispiel. Also muß man nicht mal extra eine Spezialflasche mitnehmen, normale Flaschen und solch ein Aufsatz, das reicht schon.

Vielleicht wäre das auch für eine Rasur gut... Beim Naßrasieren kann es zum Problem werden, daß man die Klingen nicht sauber bekommt. Und zwar unter anderem, weil man kein fließend Wasser mit Druck hat. Ich rasiere mich in der Regel unter Zuhilfenahme eines Topfs mit heißem Wasser und einer Tasse; in der Tasse wird der Rasierer in heißem Wasser geschüttelt, das gros an Wasser im Topf dient dem warm waschen des Gesichts. So behelfe ich mir quasi überall, vorausgesetzt die Ausrüstung ist dabei. Als Spiegel dient z.B. eine (originale) CD.

Auch von mir gerne empfohlen: Der Eimer im Rucksack- als Ordnungshilfe, Waschschüssel, Wassertransportbehälter, Sammelgefäß oder Vorratsbehälter im Camp, Abdeckung, Dusche. Wenn man tagelang nur an rinnsalartigen Bächlein vorbeikommt, kann man das Wasser ja einfach mal in seinem Eimer sammeln, und dann den Kopf reinstecken und waschen. Das tut gut! Und wenn man Pilze reintut, bekommt denen das oft besser, als wenn man sie in einer Plastiktüte gegen die Beine und Büsche pendeln läßt.

Geändert von Schwefelporling (02.05.2012 um 20:02 Uhr) Grund: Asurüstung!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.05.2012, 20:32
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

meinen kleinen habe ich hängenmatten gekauft. die mitgelieferten leinen habe ich aber durch 3mm reepschnüre ausgetauscht. ist wesentlich leichter, kompakter & wenn die hängematten nur bis 100kg ausgelegt sind, brauchts da auch keine leine die 1000kg und mehr aushält.

meine billigheimer tarp-ersatz-plane hatte mir zu wenig ösen & ich hatte bedenken, daß die auch ausreissen könnten, bzw das die bei wind zu arg beansprucht werden & mir die plane reißt. habe dann nochmal 10 weitere ösen angebracht. bei alle 1/2m eine öse verteilt sich die zugkraft doch gleich viel homogener.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.05.2012, 19:55
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Vielleicht haben es schon einige Leute auf meinem Profil gesehen.
Also ich war mit der Mora 2000 Scheide nie so wirklich zufrieden. Vor allem weil ich das Messer eigentlich nie am Gürtel sondern in der Seitentasche der Hose trage oder beim schwimmen mir wie eine Tasche umhänge und mit dem Stopper festziehen kann. Also nicht wie ein Neckknife direkt um den Hals das ist mir zu gefährlich. Vor allem beim schwimmen. Notfalls kann ich es aber auch am Gürtel tragen. Die neue Scheide ist leichter als das Original und das Messer rastet super mit einem "klick" ein.
Daher hab ich mir eine Scheide aus Kydex gemacht. Man kann es wirklich spielend leicht im Backofen oder mit dem Heißluftföhn erhitzen und dann unter einer Isomatte pressen.



__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.05.2012, 14:40
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Ich hab Meine Messerscheide etwas ausgemotzt.
Bei der Scheide befinden sich auf beiden Seiten jeweils 2 Gummiband Laschen.
Auf der einen Seite hab ich ein 10m Lange und 3mm starke Schnur durchgefädelt und auf der anderen Seite einen Feuerstein der in einem stück schlauch steckt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSCF2448.jpg  
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2012, 14:44
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Jetzt möchte ich euch mal einen verbesserten Feldflaschen Verschlussbügel vorstellen.
Bei den meisten Flaschen bricht der all zu gerne, deswegen hab ich einfach einen aus 3mm Schnur gemacht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSCF2449.jpg  
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.05.2012, 14:57
FrostxL FrostxL ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 0
FrostxL Stammes Mitglied
Standard

@mogusch
Mich würde gerne Interessieren wie so deine Erfahrungen mit dem Esbit Kocher sind, habe den gleichen nun seit gestern inklusive Feldflasche+Metallbecher der sich zum Koche eignet. Von den Modifikationen habe ich auf Youtube schon gehört, da hatte Waldhandwerk glaube wars das als erstes gezeigt als Deutscher Youtuber.. mich würde jetzt am meißten Interessieren - brauch man es wirklich? Normalerweise sind die Esbit-Tabs doch stark genug um nicht ausgepustet zu werden und da die Esbittabs ja sehr teuer sind, kann man da nicht dann auch ein normales Feuerchen drin entfachen und zum Kochen nutzen? Sollte sich ja nicht Verformen ode sonstwie schaden hoffe ich.. Wäre Schade um das Nützliche kleine Ding
Habe es mir hauptsächlich gehohlt um Wasser abkochen zu können , z.b um Bakterien abzutöten nachdem ichs durch nen eigenen Sand,Kies,Kohle,Stoff-Filter gefiltert habe.. Konnte es aber nun leider noch nicht testen wie gut der funktioniert, kannst du mir da ein parr Erfahrungen schreiben? Gerne auch per P.

Grüße, Cy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.