Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Wassergewinnung

Wassergewinnung Wassersuche und -reinigung als zweiter Schritt zum Überleben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.07.2008, 22:10
Benutzerbild von Sophie
Sophie Sophie ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 167
Renommee-Modifikator: 13
Sophie Stammes Mitglied
Frage Gefäße

Gehört jetzt nicht umbedingt zur Wassergewinnung aber egal.
kennt ihr eine Möglichkeit Wasser in einem Selbsthergestellten gefäß zu erhitzt (also so dass es kocht). die meisten Materialen die man so findet würden ja verbrennen zb. birkenrinde gibt ja ganz nette kleine gefäße aber aber feuerfest sind die ja wirklich nicht. (von der sache mit den heißen steinen mal abgesehn )
Sophie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2008, 19:58
Benutzerbild von Eggl
Eggl Eggl ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 14.08.2006
Ort: Leutenbach, Deutschland
Beiträge: 78
Renommee-Modifikator: 14
Eggl BoteEggl Bote
Standard

Hallo Sophie,
du kannst Leder verwenden und darunter mit etwas Abstand zum Feuer heizen. Abstand bekommst du, indem du z.B. mit nem Holzgetell eine Halterung für deinen Leder"topf" herstellst. Solange das Leder von der Flüssigkeit innen feucht bleibt, wird es nicht anbrennen. Verwende möglichst ungegerbtes oder chemiefrei gegerbtes Leder. Die Methode funktioniert natürlich auch mit der Grube und den erhitzten Steinen. Egal wie, sie ist nie ganz geschmacksneutral und eignet sich nicht für nen zarten Rosenblütentee...
Ansonsten gib alles beim Töpfern und lass den Aschenbecher zu nem Topf wachsen. Einen Tontopf kannst du direkt in die Flamme oder Glut stellen, solltest ihn aber langsam erwärmen, also nicht mit kaltem Wasser als Inhalt in die heiße Glut stellen, sonst gibt es bestenfalls Spannungsrisse und dümmstenfalls Scherben und ein erlöschtes Feuer...
Und da du dich für Kupfer interessierst - auch aus Kupfer lassen sich Gefäße treiben, die hinterher feuerfest sind.
Liebe Grüße von
Elke
__________________
Leg ein Ohr an den Erdboden, dann ist das andere für den Himmel offen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.04.2012, 17:40
yusuf
Gast
 
Beiträge: n/a
Blinzeln

du kannst mit kohle ein stück holz aushöhlen

http://www.ruf-der-wildnis.de/gefass.html
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.04.2012, 18:24
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

naja, wenn da zufällig ein blankes blech rumliegt & einige zeit die sonne da raufbratzelte, dann wird das auch sau heiß & das könntest dann da reintun. oder es, an statt den steinen, im feuer erhitzen.

ohne scheiß. bei uns hat sich schon einer an so einem sonnenbestrahlten blech saumässig die griffel verbrannt, weil er es festhalten wollte als da einer mit ´ner stichsäge ...

vielleicht hast du auch damit erfolg, wenn du einen flaschenboden als deckel verwendest & das flaschenboden-bedeckelte gefäß in die sonne stellst. versuch mach gluch ...
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (18.04.2012 um 18:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.