Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Schutzhüttenbau

Schutzhüttenbau Der erste Schritt in der 'heiligen Reihenfolge', wie die Anordnung der Überlebensmaßnahmen von den amerikanischen Ureinwohnern bezeichnet wurde.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.08.2007, 08:50
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard

Zum Thema Verpackung deiner Utensilien würde ich Folgendes vorschlagen:

Ultra-Sil Dry Sacks


Wasserdichter Packsack:


* Wasserdichte Nähte, doppelt vernäht und getapted
* Wasserdichter Hypalon-Rollverschluss
* Silkonisiertes Cordura-Material für höchstmögliche Abnutzungsresistenz
* Zusätzliche PU-Beschichtung innen
* Erhältlich in verschiedenen Größen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
5280.jpg  
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.08.2007, 21:46
survival_carphunter survival_carphunter ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
survival_carphunter Stammes Mitglied
Standard

Ok, die Innenwände schmiere ich einfach mit Lehm ein und verkleide sie
dann mit Holz...

Ich nehm 4 Abflußrohre als Belüftungsschächte und lass die LKW-Plane weg...

Ich füll nur ein bisschen Laub und trockenes Gras ins Scout Pit, ich schlafe ja im Schlafsack mit Isomatte drunter... deshalb wird nicht so kalt.
Hoffe ich zumindest.

Ich hab das mit dem Vakuumieren mal ausprobiert... einfach nen kleinen Rucksack gepackt und eingeschweißt... geht gut.



Schreibt bitte wie ihr das Scout Pit weiter verbessern würdet...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.08.2007, 07:43
Benutzerbild von survivalmike
survivalmike survivalmike ist offline
Späher
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 13
survivalmike Stammes Mitglied
Standard

Wichtig ist auch die STützfunktion der Kanten (Dort wo der "Deckel" aufliegt, da diese am ehesten nachgeben - wenns dauerhaft werden soll, würde ich hier entweder eine massgeschneiderte Holzversion bauen, oder mit Beton eine art kleines Fundament zur AUflage des "Deckels" giessen.

Bei regen etc. schwemmt es dir diese stelle bestimmt als erstes aus und wenn du gerade gemütlich schläfst und auf einmal die "Decke" runterkommt ist das sicher nicht so sweety!

Denk mal drüber nach!
Wichtig ist auch, dass der deckel nicht zu schwer wird, sodass eine person diesen noch auf und vor allem zumachen kann - du willst ja nicht, dass man von aussen erkennt dass da ne schlafstelle ist oder? - also muss der Tarneffekt auch gewährleistet sein, wenn du den deckel alleine schliesst und nicht mehr siehst wie es draussen aussieht!

LG Mike
__________________
Lerne die Natur zu verstehen um mit ihr EINS zu werden!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.08.2007, 09:53
Benutzerbild von Sophie
Sophie Sophie ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 167
Renommee-Modifikator: 13
Sophie Stammes Mitglied
Standard

also die Idee mit dem einschweisssen find ich eigentlich gut nur kannst du die dinger nach ein mal öffnen nicht wieder verschließen ...

lg sophie
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.08.2007, 13:45
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard

Ja, das ist ein Problem.

Lösung wäre mehrere Klammern(Gefrierklammern) - bekommst du in jedem Supermarkt in der Gefrierabteilung. Müsstest nur schauen ob die Größe passt.
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.08.2007, 19:34
survival_carphunter survival_carphunter ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
survival_carphunter Stammes Mitglied
Standard

Ich will den Deckel nicht hochheben können... der wird ganz verbuddelt.
Es gibt nur eine kleine Luke wie im Link zu sehen... darauf kommt ein kleiner Deckel...

Ich werde Stahlstangen an der Seite als Auflagefläche benutzen...
Dann sollte nix runterkommen.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.08.2007, 20:18
Benutzerbild von survivalmike
survivalmike survivalmike ist offline
Späher
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 13
survivalmike Stammes Mitglied
Standard

gerade um den deckel gehts ja - schau mal auf die Pics die ich von unserem Scoutpit online gestellt hab - den deckel der da drauf kam, konnte eine person kaum bewegen - auch wennst ihn kleiner machst - wird es noch immeer e´norm schwer sein, da ja erde etc. drauf kommt!

Zudem solls von aussen dann ja auch "unsichtbar" sein!

LG Mike
__________________
Lerne die Natur zu verstehen um mit ihr EINS zu werden!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.08.2007, 20:43
survival_carphunter survival_carphunter ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
survival_carphunter Stammes Mitglied
Standard

Ich will den Deckel eher so machen wie im Bild aufm Link...

Der Deckel wird nicht hochgehoben... die Luke wird getarnt durch Büsche und Gräser...

http://wildwoodsurvival.com/survival...tpit/ygas.html
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.08.2007, 21:03
Benutzerbild von survivalmike
survivalmike survivalmike ist offline
Späher
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 13
survivalmike Stammes Mitglied
Standard

schlecht!

unbedingt nen deckel - denn man weiss nie wer oder was da drüberläuft! zudem ist ein deckel regendichter als ein busch!

würds dir nur raten einen deckel zu machen! - zudem kannst ihn leichter tarnen, da du gebüsch, gras etc. am deckel anpflanzen kannst!

Wie gesagt nur ein tipp - machen musst es wie du es gedenkst das es am besten sei für dich!

LG Mike
__________________
Lerne die Natur zu verstehen um mit ihr EINS zu werden!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.10.2008, 02:02
red_survivor red_survivor ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 30.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
red_survivor Stammes Mitglied
Standard Erdhütte stat scoutp pit

Hallo, ich würde mir an deiner Stelle komplet etwas anderes bauen und zwar eine richtige erdhütte, diese sollte eigentlich auch in maximal 30 arbeitsstunden ferdig sein, jenachdem welches werkzeug du hast; wie nahe die baumaterialien sind und harte des bodens.
Distantiere dich ein bischen von den kleinen scoutpits, aber das Prinzip ist im Grunde gleich, eine unterkunft unter der Erde.
Grabe ein loch von etwa 3,5 m breite und 4m länge und ca 2m tief. Nun steckst du lange Pfosten an de Wänden in die Erde, von aussen ( seite der Erdwände) bindest du lange Äaste, somit hast du sozusagen eine blockhütte(im kleinen Maas) unter der erde, wenn du schon an Planen gedacht hast, kannst du diese ebenfalls von ausen anbringen, oder lehm. Nun den Platz zwischen den Holzwänden und Erdwänden mit Erdeauffüllen. Eine Wand bleibt jedoch unbefüllt un ca 90cm danebem frei, dient später als Treppe zum Eingand. Den boden würde ich auch von Anfang an mit dicken Ästenauslegen(nicht direct auf die feuchte Erde) An der Seite zur Treppe baust du eine Tür. Als Dach nehmst du mindestens 5 lange dicke , gerade Äste, die du längst über die Erdhütte legst. Du soltest aber auch quer jeweils einen dicken Ast legen vorauf die dachträger ligen werden. Dadurch das du eine Wand aus hostz und eine Tür hast kannst du es dir auch einfach machen und das Dach mir einer Plane dicht machen. Aus steinen und lehm würde ich mir auch eine Feuerstelle reinbauen, mit abzugshorn nach draußen. den Platz der Erdhütte solltest du auf einer Schrägen wählen, somit ist dein dach etwa im 30grad Winckel und das wasser fliesst leichter ab. Der Eingand ist auf der höheren Seite, und Schlafplatz auf der Niedrigeren Seite. Ebenso würde ich auch direct ein Bett bauen, einerseits wegen der feuchten Erde Anderseits sinckt die Kälte und die Wärme steigt. Viel erfolg.
P.S. Du kannst wesentlich länger überleben, den du kannst jagen und Fallen stellen wenn das essen fertig ist, Zeit wirst du lange haben um ein richtiges Haus zu bauen... Viel erfolg!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Destilator bauen domo77 Wassergewinnung 9 17.04.2013 09:12
Messer Bauen syler Handwerkskünste und experimentelle Archäologie 35 04.12.2012 09:48
GFK-Holzlaminatbogen bauen Kosas-trahl Bogenbau 2 22.04.2012 15:01
Foxhole Radio bauen! BugOutSurvival Survival 5 15.04.2012 23:44
Schutzhütte bauen survival Schutzhüttenbau 9 24.05.2011 23:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.