Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Überlebensschule Tirol | Images Galerie | Survival Wiki | Survival Forum |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Survival > Feuermachen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2013, 13:57
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 450
Renommee-Modifikator: 6
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard Kienspan selber suchen und ernten

Hollöchen!

Dieses Wochenende hab ich mich etwas nach Kienspan ungesehen und bin sogar fündig geworden.
Dabei hab ich mich nach Kiefern umgesehen die durch einen Sturm entwurzelt worden sind. Da spart man sich das buddeln.
Zudem hab ich auch nach halb verrotteten Baumstümpfen umgesehen.

Auf den Folgenden Bildern könnt ihr sehen dass ich den Ganzen Baumstumpf aus dem Boden gezogen habe




Ich hätte nicht gedacht dass der ganze Baumstumpf den begehrten Kienspan enthält.







Auch wenn Mein Parang Messer ideal zu Hacken ist, hätte ich bei der großen Menge doch lieber ne Axt oder Säge eingepackt.

Trotz allem war die Ausbeute doch mehr als ausreichend.





__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2013, 14:19
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 739
Renommee-Modifikator: 6
mogusch Stammes Mitglied
Standard

, schöner kienspann!

Selber verwende ich eine billig-klapp-säge & säge die stümpfe so knapp wie möglich über´m boden ab. Hab´ich allerdings das zeug dann zuhause, frage ich mich was ich mit soviel eigentlich anfangen will . Im wald hätt´ ich´s besser verwenden können. Egal, hauptsach´ drausen gewesen ...
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (14.06.2013 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2013, 14:24
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 450
Renommee-Modifikator: 6
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Ich hab mir vorgenommen, dass ich mir ein schönes rundes Stück mit ca 3-4cm Durchmesser rausschnitze und es dann auf ne praktische länge zuschneide. Dann kommt noch ne Schnur durch und man hat immer Zunder am Gürtel.
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2013, 14:08
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 288
Renommee-Modifikator: 6
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Ich habe bisher noch nie aktiv danach gesucht da bei uns eigentlich nur Fichten und Tannen wachsen. Also was jetzt Forstwirtschaft angeht. Daher habe ich noch nie danach gesucht. Harz fürs feuer finde ich ja acuh so immer. Aber das man das als Zunder mitnimmt ist natürlich praktisch. Wie ist der Kienspan denn? Klebt der leicht wie trockenes Harz oder kann man den wirklcih unbedinglich überall hinstecken ohne das er Textilien versaut?
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2013, 15:51
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 450
Renommee-Modifikator: 6
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Klebrig ist der nicht, zumindest ist mir da nichts aufgefallen!!
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.03.2013, 17:16
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 739
Renommee-Modifikator: 6
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Das ist recht verschieden mit dem kienspan & seinem kleben.
Wenn ich frischen kienspan habe oder einen älteren frisch gespalten habe, dann klebt es schon ein wenig. Besonders in der wärmeren jahreszeit. Aber das ist eigentlich nicht von bedeutung & mit ein paar mal durch die finger walken läßt das recht schnell wieder nach.
ich trage ja ein stück am schlüsselbund & der ist in der hosentasche. Sommers wie winters. Bis jetzt gab´s noch keine verklebten taschen. Auch haben sich noch keine fussel daran festgebabt. Evtl handschweiß/fett.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.05.2014, 08:50
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 739
Renommee-Modifikator: 6
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Noch ein kleiner tipp von mir zum kienspann-ernten.

Wenn man das glück hat & eine schön ältere entwurzelte kiefer findet, ist es praktisch gleich vor ort die kienspäne runter zu schnitzen, anstatt ein größeres stück mühselig abzubekommen, welches man wiederum am feuerplatz mühselig & vlt sogar unter gefahr für die finger zurecht schnippelt.
Je nach fähigkeit & beschaffenheit der wurz bekommt man wirklich sehr schöne schnitzer ab, die auch einige min brennen.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.