Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Handwerkskünste und experimentelle Archäologie

Handwerkskünste und experimentelle Archäologie Kürbistrocknen, Fischen, Flötenbau... Hier könnt ihr über alle Handwerkskünste sprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2012, 18:45
syler syler ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: Köln
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 0
syler Stammes Mitglied
Standard Messer Bauen

Hey Leute.. ich würde mir gerne ein paar Messer selber "Bauen".
1. Neck-Knife (6-8cm Klinge; für kleine und feine Sachen;
sehr Scharf
2. Mittleres Fixed (<12cm Klinge Allrounder)
Scharf und Schitthaltig (Mittelding)
3. Großes Fixed (>20cm Klinge, fürs Grobe)
Unkaputtbar
4. Machete (evl als Bonus; 40-50cm Klinge; ,als Schutz vor einer eventuellen Zombie-Apokalypse :-P


Vorgestellt habe ich mir das so, dass ich mir eine Stahl-Platte besorge und die gewünschte Messerform daraus Lasern lasse. Anschließend würde ich die Klinge nach und nach richtig in form bringen und schärfen.( selber oder iwo machen lassen... )

Hier habe ich aber einige Fragen.

-Woher bekomme ich den Stahl?

-Spricht was dagegen, sich einen Messerrohling Lasern zu lassen?

-Welchen Stahl würdet ihr für die einzelnen Messer verwenden?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.06.2012, 19:06
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 8
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Ich hab zwar genau 0 Erfahrung was die Schmiedekunst angeht, aber ich versuch trotzdem mal was vernünftiges beizutragen. Du könntest dich im Netz umsehen wo die nächste Schmiede ist, da kann man bestimmt was aushandeln! Vor allem weil du ja nicht viel brauchst, vielleicht gibts ja was gratis (Abfallprodukt oder so).

Ob du lasern willst oder nicht hängt von dir ab. Wen du sagwen willst du hast alles per Hand gemacht wie früher dann spricht natürlich was dagegen, ja. Wenns für dich egal ist dann mach es ruhig. Muss jeder selbst wissen. Ich kaufe meine Messer, kein Aufwand, dafür aber auch keine Prahlerei

Beim Stahl selbst weiß ich nur das gerne 420er oder 440er verwendet wird. Was immer das heißen soll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2012, 19:35
syler syler ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: Köln
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 0
syler Stammes Mitglied
Standard

440er oder 420er werden halt sehr oft bei Messern benutzt.... ich würde aber gerne keine Standart stahl haben, sondern einen Hochleistungsstahl, wenn das überhaupt sinn macht ( kann ja sein das grundlegend etwas gegen einen Hochleistungsstahl beim Messerbau spricht)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2012, 19:48
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Hallo!


Ich hab mir am we auf einer Messerausstellung einen Laser geschnittenen Rohling gekauft, den ich in den letzten Tagen mit der Feile und Schleifpapier bearbeitet habe. Jetzt muss ihn nur noch Härten lassen und dann gehts weiter.
Sowas kann ich nur weiterempfehlen.
Für mich sind die ganzen Schmiedekurse im Moment zu teuer. Das macht mir aber nicht aus da ich als Schlosser das Bearbeiten von Stahl Gewöhnt bin und bei evt. Fragen hab ich da jemanden den ich fragen kann.

Als Stahl Kannst du alles mögliche nehmen wenn du schmieden willst. Zb. Alte Feilen, Die Federung eines Autos, Waffen Läufe usw. Beim Schrotter kannst du alles finden was du braucht.
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.2012, 15:38
syler syler ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: Köln
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 0
syler Stammes Mitglied
Standard

also schmieden will ich ja eben nicht.. die Messer bzw deren Rohlinge sollen ja gelasert werden.. ich weiss nur nicht wo ich den stahl dafür her bekomme bzw welche stahl ich genau nehmen soll.. da wäre ein paar Erfahrungen und tips sehr hilfreich.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.06.2012, 16:50
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Du kannst dir diverse Stähle auch rostträge bei Jürgen Schanz-> Internetsuch
zu guten preisen auf cm-Maß bestellen. SB1 soll im Moment so das Beste sein was Schnitthaltigkeit, Schärfe und dazu rostträge vereint. Aber jeder hat da eigene Wünsche. Wichtig bei rostträgen ist das die Härtung vom Fachmann übernommen wird. Auch da gibt es gute Härteservice von Schanz oder Steigerwald. Einfach mal suchen. Und messerforum.net aufsuchen!

Wenn du mehr selber machen möchtetst. Also auch die Wärmebehandlung einen einfachen Kohlenstoffstahl verwenden. 1.8242, C75 etc. auch für Anfänger geeignet.
Bei Fragen einfach schreiben.
__________________
Hallo!

Geändert von Lürbker (08.06.2012 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.06.2012, 20:00
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Ich mach mir morgen auf der Arbeit mal die Speerspitze aus C75 Stahl und nächste Woche werde ich mich mal am Härten versuchen.
Ich werde aber nur die Kannten Härten.
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!

Geändert von Bushcraft (07.06.2012 um 20:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.06.2012, 15:56
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Bushcraft Beitrag anzeigen
Ich werde aber nur die Kannten Härten.
Bei C75 ist das nicht unbedingt notwendig. Ist schon ein sehr zäher Stahl.
Wenn der Optik wegen, bin ich mal auf das Resultat gespannt.
Wirst ja sicherlich mit einem Lehmmantel arbeiten.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.06.2012, 18:20
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Lürbker Beitrag anzeigen
Wirst ja sicherlich mit einem Lehmmantel arbeiten.
Was meinst du damit??
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2012, 18:31
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Bushcraft Beitrag anzeigen
Was meinst du damit??
Also du willst ja nur die Schneide deiner Sperrspitze hart haben und der Kern soll weicher sein damit er besser die Kräfte aufnimmt und die Spitze nicht so schnell bricht oder?

Um partiell eine geringe Härte zu erreichen wird der gewünschte Bereich mit einer Lehmschicht bezogen. Daher kühlen diese Bereiche langsamer beim Härten ab was eine geringere Härte zu Folge hat.
Als Schlosser sind dir ja die physikalischen Vorgänge bekannt.

Wenn du Infos suchst: Stichwort Hamon

Ich habe das selber schon mit verschiedenen Stählen ausprobiert und es funktioniert wirklich.
Bei C75 musst du dir aber wirklich keine Gedanken wegen brechen machen. Die spitze ist ja recht dick und wenn bei der richtigen Temperatur angelassen sehr sehr stabil.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Messer? Cybermaster Ausrüstungen 12 18.08.2012 13:56
Warum eigentlich immer ein feststehendes Messer?? Jacen Solo Ausrüstungen 16 18.03.2012 19:34
Survival Messer: Ist dieses Messer für meine Bedürfnisse empfehlenswert? TheShooter Ausrüstungen 11 15.09.2011 18:24
Welches dieser Messer für den Anfang? Überlebender Ausrüstungen 15 01.07.2011 19:48
Schutzhütte bauen survival Schutzhüttenbau 9 24.05.2011 22:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.