Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Survival Forum - Intern > Bücher, Filme,und Magazine

Bücher, Filme,und Magazine Hier könnt ihr über Bücher, Filme,und Magazine diskutieren und eure Gedanken dazu austauschen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.03.2013, 11:58
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard humus - die vergessene klimachance?

hi! kennt jemand diesen film? http://www.humus-derfilm.at/filmtrailer.html falls ja, was hält ihr davon, oder auch generell von der überlegung? ein österreichischer fernsehsender hat die internationalen filmrechte für diesen film, hat ihn aber seit jahren nicht ausgestrahlt, die gründe sind unklar.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.03.2013, 21:26
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Ich habe eine fast schon religiöse Einstellung zur Kompostierung. Vergangenes Leben wird dort zu neuem; das ist doch genial. Das Buch von Gerald Dunst (er kommt in dem Film zu Wort) zu modernen Kompostierungstechniken habe ich schon mindestens zweimal durchgelesen. Bei Bundestagswahlen wähle ich entsprechende Parteien, damit es mit der konventionellen Landwirtschaft möglichst schnell ein Ende hat; und ich bin permanent zum Sprung ins Selbstversorger- Landleben geduckt.
Deutschland muss in Sachen ökologisch verantwortungsvolle Lebens- und Wirtschaftsweise eine Vorbildfunktion wahrnehmen. Wir haben das Wissen und den Pioniergeist, also wann initiieren wir endlich den globalen Wandel? Ich denke, wir sollten da mit geeigneten Partnern in Europa (wie z.B. Österreich und Skandinavien) die entsprechenden Grundlagen für die Industrienationen entwickeln, aber parallel den Entwicklungsländern Hilfe zur Selbsthilfe geben. In vielen Ländern hat es Bodenerosion und Desertifikation, sowie einen Mangel an Arbeit und Nahrungsmitteln, da könnte man sicher einiges mit ökologischem Landbau/Permakultur stabilisieren. Wir müssen uns vom Profitdenken und Zwangswachstum verabschieden und eine friedliche und nachhaltige Zivilisation aufbauen.
Bloß, leider unterstützen sehr viele Menschen auch in Deutschland lieber den Raubbau an der Natur und die Produktion von bedenklicher Billig- Nahrung (und die entsprechenden Parteien), als dass sie sich am Ende keinen vollgetankten BMW mehr leisten können. Das Gelingen des nächsten Grillabends hat man ja quasi in der Hand- aber die Gestaltung der ganzen Landschaft, von trostlos hin zu quicklebendig und vielfältig? Zu kompliziert; "die da oben" sind ja ganz allein daran schuld wenn es nur noch schlimmer wird.

Geändert von Schwefelporling (24.03.2013 um 19:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.03.2013, 21:47
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Schwefelporling Beitrag anzeigen
Wir müssen uns vom Profitdenken und Zwangswachstum verabschieden und eine friedliche und nachhaltige Zivilisation aufbauen.
du sprichst mir aus dem herzen..
nur wieviele wollen das wirklich? und wieviele fangen bei sich an oder versuchen sich/etwas zu verbessern und/oder zu lernen?
auch wenn vieles passiert und schon irgendwie ein umdenken stattfindet (obwohl es mir zumindest im politischen oft nur als wahlmarketing vorkommt .. )
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.