Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Überlebensschule Tirol | Images Galerie | Survival Wiki | Survival Forum |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Medizin und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.05.2012, 22:57
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 450
Renommee-Modifikator: 6
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard So weit die Füße tragen.....

Hallo Leutchen!!

Euch allen ist ja bewusst dass unsere Füße die sind, die uns von A nach B bringen und uns auf unseren Wegen nicht im Stich lassen sollten.
Deswegen hab ich mal ein Thema eröffnet wo es rund um unsere Füße geht.

Ich sehe immer zu dass meine Fußnägel immer braf geschnitten sind und an besonders heißen tagen darf es auch mal ein Fußdeo sein.
Socken zum Wechseln sind auch immer im Rucksack, mann will es ja immer schön trocken und gemütlich haben. Deswegen nehm ich nur Wollsocken.
Bei den Stiefeln kommt es immer auf das Gelände drauf an, aber meistens sind es meine Bw Kampfstiefel.

Würde mich freuen wenn ihr euren Senf dazu geben könntet
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.12.2012, 20:05
Benutzerbild von Gurkenbier
Gurkenbier Gurkenbier ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: NRW (D)
Beiträge: 361
Renommee-Modifikator: 7
Gurkenbier Stammes Mitglied
Gurkenbier eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Schade, dass bis jetzt noch keine weiteren Beiträge
zu diesem Thema geschrieben wurden!

Ich finde es ebenfalls wichtig seine Füße und deren Knochen darin
sorgsam zu behandeln!
Das richtige Schuhwerk ist das Stichwort!!!

Für die verschiedenen "Wegsamkeiten" gibt es ja allerlei Schuhwerk zu kaufen!
Was ist das richtige in welchem Gelände?
(Jetzt Bushcraft!!) Welche Socken ziehe ich am besten an?
Jahreszeit/Allwetter?

Tipps sind auch in diesem "anrüchigen" Bereich sehr willkommen!!!

Gruß an ALLE!
__________________
WENN DU NICHT MEHR LAUFEN KANNST, LAUF WEITER...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2012, 20:29
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 450
Renommee-Modifikator: 6
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Gurkenbier Beitrag anzeigen
(Jetzt Bushcraft!!) Welche Socken ziehe ich am besten an?
Jahreszeit/Allwetter?
Wollsocken Military-Style sind nie verkehrt und wenn noch platz im Schuh oder Stiefel ist dann noch Baumwollsocken drunter.


Zitat:
Was ist das richtige in welchem Gelände?
Bei flachem Geländer mit gut ausgebauten Wanderwegen reichen Wanderschuhe völlig aus.

Wenn es über Stock und Stein geht, empfehle ich Wanderstiefel mit hochem Schaft.

Bei Aktivitäten, bei denen man immer oder öfter triefend mass wird sind Sandalen die richtigen.



Gruß Bushcraft
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2012, 20:52
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 518
Renommee-Modifikator: 10
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Das Problem ist leider dass richtig geile Sachen, wie die 1er Böck bzw die Segeltuch Version davon, die bei normaler Pflege nicht umzubringen sind, extrem teuer sind. Klar, die Qualität ist unvergleichlich,aber für viele Leute, u.A. mich Studentenpenner sind 140 € auf einmal für Schuhe leider enorm viel. Wenn man dann an Märsche denkt, die vielleicht "one way" sind oder durch verschiedene Terrains gehen spielt natürlich auch der Platzbedarf und das Gewicht eine Rolle. Stiefel zB sind Sperrig und schwer, schlimmer gehts eigentlich nicht. Halbschuhe sind zwar vergleichsweise leicht machen aber beim Verstauen auch Ärger. Das ist ein Punkt mit dem ich in meinen Überlegungen zum Thema survival und Vorbereitung noch zu kämpfen habe.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2012, 21:05
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 450
Renommee-Modifikator: 6
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Ein Freund von mir hat die Segeltuch Version für 109 Euro gekauft.

Auf jeden Fall sind die Dinger wirklich unkaputtbar und trocknen recht schnell.


Bevor man sich billige Schuhe kauft die vielleicht nur 1 Jahr halte kauft man sich doch für das Doppelte welche die 10 mal länger halten!
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.12.2012, 22:42
Benutzerbild von El Cid Campeador
El Cid Campeador El Cid Campeador ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Königreich Bayern
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 6
El Cid Campeador Stammes Mitglied
Standard

Auf meine Wanderungen in Sommer habe ich immer 1 paar Kniekompressions Socken und ein paar Merino Socken. Die Kompressionsocken benutze ich bei Tag und am Abend ziehe ich die Merino an und kann die anderen waschen. Bis zum nächsten Tag sind die wieder trocken

Geändert von El Cid Campeador (11.12.2012 um 22:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2012, 22:56
Benutzerbild von Gurkenbier
Gurkenbier Gurkenbier ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: NRW (D)
Beiträge: 361
Renommee-Modifikator: 7
Gurkenbier Stammes Mitglied
Gurkenbier eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das mit den Kompressions-Socken kannste mir und uns allen mal erklären!
Null Ahnung!
__________________
WENN DU NICHT MEHR LAUFEN KANNST, LAUF WEITER...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2012, 23:08
Benutzerbild von El Cid Campeador
El Cid Campeador El Cid Campeador ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Königreich Bayern
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 6
El Cid Campeador Stammes Mitglied
Standard

Die Socken verbessern durch ihre Kompression(eng anliegend) die Durchblutung, dadurch haben die Muskeln mehr Sauerstoff zu verfügung.
Dadurch das sie eng anliegend stützen sie auch ein wenig und stabilisieren Bänder und Gelenke. Am Anfang ist es ungewohnt sie zu tragen, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran und sie drücken nicht. Auserdem sind sie ein guter Thromboseprophylaxe.

Nachteil
Man muss beim an,ausziehen eine speziele technik verwenden damit keine Falten enstehen und die langlebigkeit gewahrt bleibt. Die Socken die ich habe wasche ich nur per Hand. Außerdem sind sie sehr teuer. Ich hab für ein paar 50€ bezahlt

Ich bin letztes jahr beim Wanderschuhe kaufen zufällig auf solche Socken gestoßen und bin sehr zufrieden damit.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2012, 23:18
Benutzerbild von Gurkenbier
Gurkenbier Gurkenbier ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: NRW (D)
Beiträge: 361
Renommee-Modifikator: 7
Gurkenbier Stammes Mitglied
Gurkenbier eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wir bleiben doch jetzt aber bei den Füßen und deren Bekleidung! Oder?
Nur mal so...

@El Cid Campeador
Super Erklärung! Danke!
__________________
WENN DU NICHT MEHR LAUFEN KANNST, LAUF WEITER...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.12.2012, 01:05
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 288
Renommee-Modifikator: 6
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Also das wichtigste ist ja vor allem das die Socken richtig passen, läuft man auf ner Falte gibt es Blasen.
Ich hab mal vor 6 oder 7 Jahren den Fehler begangen und hab mir billigstiefel aus dem Armyshop gekauft. Tja solange es trocken blieb war alles super. Dann hat es geregnet und die Schuhe haben sich aufgelöst! Chinesische Zeitungen als Füllung der Sohlen! Kein Witz! 3 Tage und 70km später war die Tour beendet. Aber ich habe durchgehalten. Dafür waren meine Füße echt kaputt. Viele Stellen wo ich auf dem Fleisch laufen musste. Man hat es noch 2 Wochen später gesehen. Naja eine Woche lang habe ich jeden unnötigen Gang vermieden.
Danach habe ich mir dann mal für 180€ Meindel gegönnt. Die sollten noch die nächsten 10 Jahre halten. Aber die waren auch schon pitschnass und da gab es natürlich keine Probleme.

Was auch viel hilft, im Sommer barfuss laufen. Mache ich jedes Jahr und die Hornhaut kommt schnell. Danach kann man auch auf Schotter laufen. IM Winter ab und an auch durch den Schnee barfuss!
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fuß, füße, schuhe, socken


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.