Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Überlebensschule Tirol | Images Galerie | Survival Wiki | Survival Forum |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Medizin und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.2012, 18:56
Benutzerbild von wilhelm
wilhelm wilhelm ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 07.08.2012
Ort: Österreich
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0
wilhelm Stammes Mitglied
Standard Homöopathie?!

Hallo! Was haltet ihr von Homöopathie? Anhänger oder Gegner? Ich bin ein großer Fan, es gibt da einige homöopathische Mittelchen, die ich immer zuhause oder auch unterwegs mit habe. Ich mag einfach nicht den Gedanken, mir bzw. meinem Körper bei jedem Wehwehchen die Chemiekeule zu geben.
__________________
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2012, 10:30
kottek-knives kottek-knives ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 25.01.2012
Ort: Waidhofen/ybbs
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 0
kottek-knives Stammes Mitglied
Standard

hat mir bis jetzt immer geholfen mich zu heilen, anstatt nur die symtome zu unterdrücken
__________________
Von den Ahnen lernen, im Jetzt leben und an die kommenden generationen denken!!!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2012, 13:04
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 774
Renommee-Modifikator: 10
Mücke Stammes Mitglied
Mücke eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

eine weise frau hat mal zu mir gesagt.. `es gibt unendlich viele gute mittel zur heilung, aber nicht jedes passt für jeden´
das ist auch meine erfahrung, und auch zur homöopathie.. vor allem früher in der tiermedizin hab ich öfter über homoöpathische erfolge staunen dürfen, und auch kinder reagieren sehr gut auf sie. ich hab aber auch menschen kennengelernt, die in ihrer kindheit nur mit homöopathie behandelt wurden, und letztendlich im krankenhaus fast die seiten gewechselt haben weil sie einfach schon lange antibiotika gebraucht hätten.. deshalb bin ich bei zu enthusiastischem vorgehen vorsichtig. bei der homoöpathie kommt noch dazu dazu dass viele komplexmittel im umkreis sind, die wie ich aus eigener erfahrung weiß zwar gut wirken können, aber wenn sie nicht helfen krankheiten auch verschleiern können. umgekehrt wenn man wie hahnemann vorgeht und mit (einzel)mittel arbeitet, kann es lange zeit dauern bis man letzendlich zum eigentlichen (seelen)mittel kommt, weil sich krankheiten oft schon so überlagert haben dass man schichtweise vorher andere mittel anwenden muss. nichtsdestotrotz seh ich es als gute alternative heilungsmöglichkeit und bei chronischen oder leichten erkrankungen in jedem fall einen versuch wert.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2012, 13:09
Michalsn Michalsn ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0
Michalsn Stammes Mitglied
Standard

Ähnlich wie bei der Schulmedizin wird da ziemlich viel Placebo Wirkung dabei sein, meiner Meinung nach. Sehe ich eher skeptisch.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.10.2012, 22:07
FarrandMaedel FarrandMaedel ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0
FarrandMaedel Stammes Mitglied
Standard

Bei mir hat es nicht geholfen. Und ich gehe daher davon aus das es bei mir nicht wirkt... *Kontra*
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.10.2012, 22:15
FarrandMaedel FarrandMaedel ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0
FarrandMaedel Stammes Mitglied
Standard

Bei mir hat es nicht geholfen. Und ich gehe daher davon aus das es bei mir nicht wirkt... *Kontra*
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.10.2012, 22:20
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 518
Renommee-Modifikator: 10
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Ich glaube dass hängt stark von der Einstellung dazu ab, sowie von der Situation. Bei "normalen" Kopfschmerzen oder Nervosität zB würd ich schon darauf zurückgreifen bevor ich Schmerzmittel nehme. Bei ernsten Erkrankungen oder chronischen Dingen kann mans zwar auch versuchen, sollte aber unbedingt mit einem Arzt über eine Behandlung sprechen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.01.2015, 12:22
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 5
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Bei mir hat es immer sehr gut angeschlagen. Aber mein Arzt ist auch sehr streng mit Menthol, Pfefferminze, Kaffee, Tee etc. Kann mir vorstellen dass es deshalb bei etlichen nicht hilft.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.