Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Feuermachen

Feuermachen Fragen, Tipps und Anregungen zum Feuermachen ohne Feuerzeug und Zündhölzer.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 02.01.2014, 16:23
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

auch noch nicht erwähnt: die ausgeklopfte flauschige tramaschicht des zunderschwammes

hab vorgestern erfahren, dass man zunderschwamm zur behandlung von krankheiten auch essen kann. ich hab zwar mal chinesen kennengelernt, die wirklich riesige zunderschwämme auf ihrem balkon trockneten, um sie nachher zu diesem zweck zu pulverisieren.. und hab mich bei ihnen darüber auch erkundigt, aber ich konnte damals keine literatur oder infos diesbezüglich finden. in china ist das essen von baumschwämmen ja üblich.
allerdings werden nun die wirkstoffe dafür extrahiert und nicht mehr als schwamm verkauft. aber das ist eine andere geschichte.. vielleicht mal ein eigenes thema wert.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.01.2014, 19:42
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Also ich benutze Zunderschwamm zum einfangen der Funken. Für den Transport ist der ebenso geeignet.
Hat das mal jemand mit dem Nitrieren versucht? Also ich meine die Urform :-D
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.04.2014, 20:56
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Nicht gerade ein alltagszunder ... Calziumcarbid ... wie es noch von einigen speläologen verwendet wird. Somit dürfte es ein super zunder für feuchte/nasse gegenden sein.
Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber das zeug lässt sich sicher auch leicht mit einem firerod/firesteel entfachen. Habe auch schon danach gegockelt ... 2kg mindestabnahme ... was mache ich da blos mit den restlichen 1950g von dem zeug?
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.04.2014, 14:40
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Dann mache ich mal mit feiner abschabung/scrape/wooddust/woodscrape/bambooscrape weiter.
Das abschaben geht so mit ziemlich allem was trocken & brennbar ist & je mehr man abschadt, desto besser können sich die funken vom firerod verfangen.
Das geht mit bambus eben so gut wie mit schilf, sollten die schilfsamen nicht mehr vorhanden sein. Auch anderes trockenes gestrüpp lässt sich gut schaben & man erhält so eine lockere, leicht entzünbare oberfläche. Jede art von vertrockneten halmen (brennnesseln, goldrute, klette, stroh, etc) lassen sich schaben.
Auch ein naturfaserseil kann man gut aufschaben & erhält so einen guten zunder. Das geht schneller als das seil aufzwirbeln.
Versucht es mal mit allem möglichen aus. Je nach material brennen die "scrapetinders" unterschiedlich schnell & heiß ab.

Zum schilf lässt sich noch sagen, daß es auch funktioniert wenn es naß ist. Ihr müsst dazu nur die innenseite des schilfes verwenden. Ihr spaltet ein Schilfrohr zwei mal längs, so das ihr quasi vier 1/4 habt, legt sie mit der außenseite auf eine trockene möglichst ebene unterlage & schabt das trockene der Innenseite.

Innenseiten verwenden ...vlt geht das ja auch mit vertrocknetem reisenbärenklau.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (16.11.2014 um 19:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.06.2014, 21:53
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Als nächsten zunder möchte ich die Flechte nennen.

Da ich kürzlich die gelegenheit hatte bei einem kurzen spaziergang im schwedischen forst etwas flechte zu sammeln, habe ich auch gleich mal ausprobiert wie leicht sie sich entzünden läßt. Also, mit dem feuerzeug absolut kein problem. Muß aber dazu erwähnen, daß die flechte furtztrocken war.
Zur Anwendung: Man formt ein nicht all zu dichtes nest & steckt es an. Wie bei den meisten zunder gilt auch hier - Je mehr, desto besser.

Bei meinem heutigen aufenthalt im heimischen wald habe ich versucht auch bei uns flechten zu finden. Die ausbeute war aber mehr als mager. Ging fast schon gegen null.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?

Geändert von mogusch (23.06.2014 um 23:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.06.2014, 22:37
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Mädels, ich hab noch was lustiges.
OB's lassen sich hervorragend umstülpen und mit dem Firesteel anzünden.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.06.2014, 21:35
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Um nochmal auf die flechte zurück zu kommen. Bei der von mir gesammelten flechtenart handelte es sich um strauchflechten. Die genaue art ist mir aber unbekannt.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.06.2014, 07:01
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Ja in Schweden ist das schon toll mit der Flechte. Bei uns findet man dann an macnchen Stellen mehr. Ist Flechte nicht ein Indikator für saubere Luft?
Wenn sie absolut trocken ist geht da was mit Flechte als Zunder.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschiedene Arten Feuer zu machen. domo77 Feuermachen 18 03.07.2013 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.